Nachrichten :
2018 JuniArbeitseinsatz am Pferchfeld
2018 MaiArbeitseinsatz: Gimmeldingen
2018 MärzStartpunkt O-Lauf 2018
2018 JanuarHaken-Bezugsquelle
Juni 2018
Arbeitseinsatz am Pferchfeld
Obgleich die Formation nicht in Gänze beim letzten SanSi-Treffen abstimmend besprochen werden konnte besteht v.a. am Turm und an einigen Massivrouten genügend Arbeits- und Sanierungsbedarf für einen Tag:
Siehe auch:
Dazu treffen sich alle Interessierten am Sa.11.08. - erste Arbeitsvergabe und das Einrichten von Infrastruktur um 9 Uhr vor Ort. Für Fragen im Vorfeld kontaktiert man den AG-Leitenden, also den @PK-Felswart.
hjc


siehe auch: [SanSi]-[Arbeitstreffen]-[Sanierungskonzept]-[Pferchfeld]-
Mai 2018
Arbeitseinsatz: Gimmeldingen


---- für alle die NICHT auf der Maifeier sind---------------

In Gimmeldingen sind über den Touren viele lose Steine im Hang, die dringend beseitigt werden müssen. Auch größere Mengen Sand sind nach unten zu befördern (z.B. über der Operation Sandsturm) Am Samstag den 5.5 ab 9:00 wird deswegen ein Arbeitsdienst stattfinden. Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung freuen. An diesem Tag ist das Klettern im Steinbruch nicht möglich! Für Essen und Trinken ist gesorgt.
Wer hat bitte mitbringen:
Wir brauchen auch Leute die unten aufpassen und die Abseilenden einweisen.
Bitte schreibt mir zurück wer kommt .
Bis Bald
Liebe Grüße
Thomas Volz

siehe auch: [Gimmeldingen]-[Haardt]-[SanSi]-
März 2018
Startpunkt O-Lauf 2018
Termin: 15.4.2018
Startinfo ab 07:00 am Mitfahrerparkplatz Neustadt-Süd (an der B39 in Richtung Neustadt direkt nach der Abfahrt Neustadt a.d.W-Süd der A65).
Start des O-Laufs ist bis maximal 10:00 möglich, also nicht zu spät kommen!

siehe auch: [Verein]-[OLauf]-
Januar 2018
Haken-Bezugsquelle
Sanierungs"hart"ware (Franzosenösen und Bühler) ist aktuell nicht nur in Hauenstein sondern auch wieder in der Bärenhöhle am B'brunner Hof erwerbbar. "Großmengen" werden dort allerdings nicht ausgegeben. Hierzu muss man sich dann doch wie gehabt an den Felswart wenden.
Bei den Preisen ist alles wie gehabt (3 €, Bühler 7 bzw. 8 €), wobei natürlich das Material für die sanierten Altbestände erstattet wird (ebenfalls beim Felswart).

hjc


siehe auch: [SanSi]-[Haken]-