maximale Höhe: 54m Gipfelbuch vorhanden

Zweigipflige Felsformation nördlich über der Queichquelle im hinteren Stephanstal.

Gipfelbücher befinden sich auf beiden Gipfeln.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Entweder vom Hauensteiner Paddelweiher aus auf dem linken Wanderweg durch das Stephanstal bis kurz vor die Queichquelle (Abzweigung z. "Hasenteller")und nach links den Hang hinauf zum Fels. Oder über den Rundweg am "Benz" (Ausgangspunkte die Parkplätze am Burghaldefels oder am Schwimmbad) bis zu einer kleinen Hütte oberhalb (nördlich) des Felsens und kurz über den Grat hinab zum 1.Sektor.

Stephanstürme
...unterteilt sich in folgende Sektoren:
  Südostseite (oben)
Südostseite (oben)
  unt. Südost- u. Talseite
unt. Südost- u. Talseite
  NW-Wand (GS)
NW-Wand (GS)