maximale Höhe: 37m

vom Pferchfeldturm durch eine tiefe Scharte getrenntes Massiv von langgestreckter Ausdehnung

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

s. Pferchfeldturm

Pferchfeldmassiv
...unterteilt sich in folgende Sektoren:
  Südwand (links)

Südwand (links)
  Südwand (mittlerer Teil)

Südwand (mittlerer Teil)
  Südwand (rechts)

Südwand (rechts)
  Nordwand (rechts)

Nordwand (rechts)
gleich nach dem Durchgang beginnt der Sektor mit einer einliegenden, freigestellten Wand, erstreckt sich nach links oben, wo der Wandsfuß dann wieder horizontaler wird, die Wände teilweise von Dächern abgeschlossen
  Nordwand (links)

Nordwand (links)