0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Schafsfelsen Grat und Holderturm Südwand
Die Ausgenagelte
  Links vom "Frühstücksriß" durch die Wand zu einer Rißspur und dort aussteigen z.Grat.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  -4
sonst. Absicherung:  mS
technische Bewertung:  V+, A1
Erstbegeher:  Rainer Lederle
 Heinz Scheick
 
Datum :  14.8.1968
0 Kommentare 0 Kommentare
Zickzack-Weg 6+
  Bis auf die letzten Meter immer links der SW-Kante, unten an breitem Riß hoch, z.Grat.
  Detail
Ringe:  4
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V+, A1
Erstbegeher:  Gebhard Pfersdorf
 Karl Briesach
 
Datum :  17.6.1949
1 Kommentare 1 Kommentare
Hab die Tour heute mal geklettert, nach dem Einstiegsboulder wird sie nicht gerade leichter. Man sollte 6+ schon sicher klettern, kurz vor dem 2. Ring den man meiner Meinung nach leicht aus den Augen verliert kann man noch einen guten 0.%er Cam in ein Lettenloch legen. Nach dem letzten Ring war ich mit dem 3er und dem 1er Camalot ganz gut unterwegs.
Feuerkamin 5
  die rechte Rißverschneidung hinauf zu engem Kamin und innen z.Grat (u. nAR)
  Detail
Ringe:  0+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Fred Frey
 Emil Gessner
 Erwin Gessner
 Rudi Scheiber
 
Datum :  13.7.1934
3 Kommentare 3 Kommentare
Mit Cam 3, K, Cam 2 sehr gut gesichert durch die schöne Verschneidung in den Kamin und dann genüßlich im Kamingrund hochgeschrubbt (rausfallen wird schwer). Bleibt als eine der wenigen Touren an den Schafsfelsenn relativ lang trocken. Sehr lohnend.
Unten mit einer großen Hex (9) und Klemmkeilen gut abzusichern. Friends gehen natürlich auch. Oben im Kamin wesentlich leichter. Schlüsselstelle ist der Übergang von der Verschneidung in den Kamin, bzw. sich im Kamin zu drehen (Rücken an die rechte Wand).
Unten nicht leicht und oben im Kamin sehr eng. Kann man mal machen.
  V: Wandvariante 6+
  rechter Einstieg...
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Rudi Scheiber
 Hans Laub
 
Datum :  14.6.1948
0 Kommentare 0 Kommentare
Feuerverschneidung 5+
  die linke Rißverschneidung hinauf z.Grat (u. nAR)
  Detail
Ringe:  0+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Rudi Scheiber
 Emil Gessner
 Erwin Gessner
 Fred Frey
 
Datum :  13.7.1934
1 Kommentare 1 Kommentare
Der Einstieg ist tricky. Danach wirds nach Oben raus immer leichter. Mit Keilen gut absicherbar.
Knotenverschneidung 6
 
  Detail
Ringe:  3
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  1 S
technische Bewertung:  V, A1
Erstbegeher:  Udo Daigger
 Jean Chantelot
 Jean Paul Chantelot
 Helmut Daigger
 
Datum :  14.9.1969
0 Kommentare 0 Kommentare
Knotenriss 6-
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  2 S
technische Bewertung:  V-, A1
Erstbegeher:  Robert Breitsch
 Hans Laub
 
Datum :  1.11.1965
1 Kommentare 1 Kommentare
...sehr Spannend wird bestimmt nicht oft gemacht....
Handriss 4
 
  Detail
Ringe:  0+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
2 Kommentare 2 Kommentare
Saugende Handklemmer von Unten bis oben. Super! Wärs nur länger...
...schöne Linie zum Klemmenlernen...
Schartenriss 4
 
  Detail
Ringe:  0+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Heinrich Holder
 Albert Grimmeisen
 
Datum :  7.8.1906
2 Kommentare 2 Kommentare
Kurze Spielerei. Mit ausreichend verlaengerten Klemmgeraeten im Riss eigentlich top gesichert.
Mai 09. Klettererin rutscht in 3-4m Höhe aus irgend einem Grund der Fuß weg. Zwei gelegte Friends versagen und sie stürzt auf den Boden und erleidet Verletzungen an der Wirbelsäule.
Plattenanstieg 3
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
  V: Direkter Einstieg 2
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
Wabenriss 5+
  Rechts vom "Ottoriß" bei schmaler Rißverschneidung startend in den breiter werdenden Riß und hinauf z.Grat (nAR).
  Detail
Ringe:  0+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Günter Christoph
 Sigmar Wagner
 
Datum :  23.8.1959
0 Kommentare 0 Kommentare
Ottoriss (Blockanstieg) 3
 
  Detail
Ringe:  0+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Jakob Otto
 
Datum :  8.3.1914
1 Kommentare 1 Kommentare
15.11.2009 Kletterer stürzt bei Free-Solo aus 8m Höhe tödlich ab.
  V: Linker Einstieg 3+
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
Feuerwändle 6
  Rechts vom "Feuerriss" über 4R z. AR.
  Detail
Ringe:  4+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Dirk Knittel
 Silke Rheinschmidt
 Bruno Vogel
 
Datum :  03.08.2005
1 Kommentare 1 Kommentare
Schöne , kräftige Wandkletterei , super abgesichert , interessanter Ausstieg :-)
Feuerriss 5+
  der schmalen, steilen Rissverschneidung folgend z. Grat (nAR) und zum Einstieg von "H-Ostwändel"
  Detail
Ringe:  0+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Jakob Pres
 
Datum :  16.5.1928
2 Kommentare 2 Kommentare
...der Wackelt nicht,der Vibriert nur ein bischen :-)) Hab nen Schekel reingeschraubt.
Der Abseilhaken wackelt ein bisschen. Ich hab ihn nicht mehr benutzt!
H-Ostwändel 5+
  vom Verbindungsgrat aus durch die 6m hohe Ostwand z.G.
  Detail
Ringe:  0+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Theo Mann
 Fritz Mann
 
Datum :  31.8.1913
3 Kommentare 3 Kommentare
ist m.E. gut absicherbar mit nem mittl. Fr zu Beginn, dann einem Rock und nochmals einem Fr
gestern mal wieder (rudimentaer) den Ausstieg gebuerstet
Zwar nur ein kleines Wändel aber da darf man auch mal zupacken. Bissle Obacht, da sich fast aus dem Stand zwar noch ein Cam2 solide legen läßt, man sich aber vor dem Ausstieg (der durch die dicken Seilreifen als Griffe mit der Zeit wohl deutlich leichter geworden ist) im Falle eines Abganges wohl die Haxen verröhrt. In Kombi mit dem "Südwestkamin" ergibt das den Abschluss der lohnenden Überschreitung der ganzen Felsgruppe.
H-Südwändel 6+
  vom Verbindungsgrat nach links zu Rißspur und ihr folgend z.G.
  Detail
Ringe:  3+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  IV+, A1
Erstbegeher:  Hans Laub
 Alfred Laub
 
Datum :  8.6.1950
0 Kommentare 0 Kommentare
Rundquergang 4
  Vom Fuße des Ostwändels nach links durch die Südwand zum Westgrat und auf dem "Erstersteigerweg" zurück zum Fuße des Ostwändels
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Hans Laub
 Fred Frey
 
Datum :  16.6.1949
0 Kommentare 0 Kommentare