maximale Höhe: 32m

nördlich über dem Talschluß des Glastales am Mittelschachen-Westgrat befindliche ausgedehnte Formation mit vorgelagertem Turm; ca. 250m östl. vom Kumbtfels

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Vom Naturparkplatz im Glastal auf breitem Weg Richtung "Dicke Eiche", dann aber bald dem linken Weg im Talgrund (mit den Sandstein-"Gedenksteinen") folgend in wenigen Minuten bis zu einer Kreuzung im Talschluss (geradeaus geht's aufs "Winterkirchl").
Nach rechts noch 100m im Talgrund bis rechtwinklig von links her ein eher unbenutzter Waldweg herunterkommt. Auf ihm an einer schönen Buche vorbei und recht bald nach rechts über den Waldhang unter die Talseite des Turms.

Winterbergfelsen
...unterteilt sich in folgende Sektoren:
  Süd- und SO-Seite

Süd- und SO-Seite
  Nordseite

Nordseite
  Massiv - obere SO-Wand

Massiv - obere SO-Wand