maximale Höhe: 9m Gipfelbuch vorhanden

Auf dem südwestl. Ausläufer der Spitzen Boll nordöstl. von Hinterweidenthal.

3 Kommentare
Idyllisches Türmchen, mitten im Nirgendwo.
Dank der Beschreibung von Doc vom Hermersberger Hof aus gut zu finden. Und Wildschweine waren auch keine da. Leider konnte ich auf dem formschönen Türmchen kein Gipfelbuch finden, obwohl genug "Versteckmöglichkeiten" da gewesen wären...
Also mit der Beschreibung im Klefü wird das Auffinden schwer. Ich bin da auf nem anderen Fels gelandet (nach 2.5 km den Hang hoch ist zu Fuß auch schwer einzuschätzen; zudem ist der Wald Richtung Horbachtal selbst im Winter ziemlich dicht, so das man nix erkennt). Das pittoreske Türmchen ist allerdings auch leichter Auffindabr: Von der Spitzen Boll einfach direkt Richtung Südwesten auf dem Kamm bleibend ~ 800 m, dann steht man direkt vor dem Türmchen (sieht man allerdings auch erst dann, wenn man quasi drüberstolpert). Ist vom Hermersberger Hof auch eigentlich auch kürzer.

Kommentar hinzufügen

Am einfachsten von der Spitzen Boll aus, also von Osten (Hermersberger Hof) - s. Kommentar.

Mautzenbergtürmchen
Normalweg 3
  bergseitig (Sst.) auf Band und rechts über bewachsene Stufen z. G
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  I & Sst
Erstbegeher:  
Datum :  
2 Kommentare 2 Kommentare
Etwas rechts Pfeils (Bergseite) musste ich mir zuerst einen Seitgriff "ausgraben". Für Kleinere ist der Überhang dennoch kein Selbstläufer. Hat man den rettenden Griff mit der Rechten geschnappt, isses gegessen. Vorsicht jedoch beim Ziehen an den Wurzeln, die sind z.T. ganz schön morsch.
Der Überhang unter dem Einstieg ist wohl eine beliebte Frischlingsaufzuchstation. Die kapitale Mutterwildsau mit ihren sechs Kleinen war wohl genauso erschreckt über mein plötzliches Auftauchen wie ich und nicht sonderlich erfreut darüber. Der Klügere gibt bekanntlich nach und so trat ich den Rückzug an. Klassischer Schwarzwildsack!
  V: Nordwestanstieg 4+
  Links von "Buchenkante" über Wand und nach links zum Normalweg
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  Keile
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Jürgen Wesely
 
Datum :  5.4.1997
0 Kommentare 0 Kommentare
Talwand 6+
  Links neben der Südkante (2 H) unter die Gipfelplatte und nach rechts z. G
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V, A1
Erstbegeher:  Reiner Braun
 Josef Rück
 
Datum :  6.5.1984
0 Kommentare 0 Kommentare
Buchenkante 3
  An der Westkante mehr am Baum als am Fels z. G
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Reiner Braun
 Josef Rück
 
Datum :  1.4.1984
0 Kommentare 0 Kommentare