Dieser Fels befindet sich in einer Kernzone !
Das Verlassen der gekennzeichneten Wanderweg ist verboten, der Zugang zum Fels ggf. nicht möglich
maximale Höhe: 13m

Westl. vom Drei-Herren-Stein beim Hermersberger Hof

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Vom Parkplatz Luitpoldstein unterm Luitpoltturm nach SW durch den Wald zu der Felskette oder vom Drei-Herren-Stein aus nach Westen, bis man rechts oben die Felskette sieht.

Otterfelsen-Stollenwand
Ostwändel 6+
  Links neben dem östlichen Stolleneingang
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
Nasenweg 5+
  Knapp links der linken Kante neben dem östlichen Stolleneingang empor
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V-, A1
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Sepp Braun
 
Datum :  14.2.1992
0 Kommentare 0 Kommentare
Fasnacht
  4 m links vom "Nasenweg" durch die Wand
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V-, A0
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Sepp Braun
 
Datum :  3.3.1992
0 Kommentare 0 Kommentare
  V: Direkteinstieg
 
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
On-sight-Riss 5-
  Markanter kurzer Riß knapp links von "Fasnacht"
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  2 S
technische Bewertung:  IV+, A0
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Sepp Braun
 
Datum :  14.2.1992
0 Kommentare 0 Kommentare
Bonsai-Riss 3-
  Minikaminchen links der Kante neben dem "On-sight-Riß"
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Sepp Braun
 
Datum :  14.2.1992
0 Kommentare 0 Kommentare
Stollenriss 6
  Durch den linken zweier Risse links neben dem westl. Stolleneingang
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V, A1
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Hans Laub
 Erich Steffan
 Heinz Dengel
 
Datum :  21.2.1992
0 Kommentare 0 Kommentare
Bronchitis 5+
  Links der Kante neben dem westl. Stollenloch durch die Wand (2 R) z. G
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V, A0
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Hans Laub
 Erich Steffan
 Heinz Dengel
 
Datum :  6.3.1992
0 Kommentare 0 Kommentare
Neuwahnstein 5+
  links von "Bronchitis" z. G
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Jürgen Wesely
 Bruno Vogel
 
Datum :  26.11.1997
0 Kommentare 0 Kommentare
Tiefkühlkost 6-
  2 m rechts von "Boonekampverschneidung"
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  Plattenschlinge
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Bruno Vogel
 Jürgen Wesely
 
Datum :  26.11.1997
0 Kommentare 0 Kommentare
Boonekamp-Verschneidung 5+
  Durch die kurze Verschneidung links von "Bronchitis"
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V-, A0
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Sepp Braun
 Erich Steffan
 
Datum :  15.2.1992
0 Kommentare 0 Kommentare
Aschermittwoch 6-
  Rechts neben dem "Pfeilerweg" durch tiefen Riß zu H. Dann an der Kante (R) zum Ausstieg des "Pfeilerweges"
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V, A0
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Sepp Braun
 Erich Steffan
 
Datum :  4.3.1992
0 Kommentare 0 Kommentare
Pfeilerweg 6
  An Rißspur von links her zur Kante links der "Boonekamp-Verschneidung". An ihr (R) über Überhang, dann links neben ihr (2 R) z. G
  Detail
Ringe:  3
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V, A1
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Sepp Braun
 Erich Steffan
 
Datum :  15.2.1992
0 Kommentare 0 Kommentare
Installationskrise 6+
  Links vom "Pfeilerweg" Rißspuren (Fr 3) zu Absatz. Kurze Verschneidung und Wand (2 R) z. G
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Jürgen Wesely
 Axel Richert
 
Datum :  1.6.1994
0 Kommentare 0 Kommentare
Frühlingsanfang 7-
  Knapp links vom Einstieg zum "Pfeilerweg" empor zu breitem Band. An anfangs abdrängender Rißspur (2 R) z. G
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V-, A1
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Hans Laub
 Sepp Braun
 Erich Steffan
 
Datum :  20.3.1992
0 Kommentare 0 Kommentare
Flotter Otter 7+
  links vom "Frühlingsanfang" über Dach und Wand z. G
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Bruno Vogel
 Jürgen Wesely
 Corinna Martin
 
Datum :  16.5.1998
0 Kommentare 0 Kommentare
Otterdächel 6+
  Links neben "Frühlingsanfang" großen Rißüberhang (2 Fr) zu AR
  Detail
Ringe:  0+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  2 S
technische Bewertung:  IV+, A1
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Sepp Braun
 Erich Steffan
 
Datum :  28.2.1992
0 Kommentare 0 Kommentare
Amselweg
  Links vom "Otterdächel" vom breiten Band kurze Rißspur und Wand (Fr, R) z. G
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  1 S
technische Bewertung:  V-, A0
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Sepp Braun
 Erich Steffan
 
Datum :  28.2.1992
0 Kommentare 0 Kommentare