Dieser Fels steht aktuell auf der Sperrliste !
maximale Höhe: 58m Gipfelbuch vorhanden

mächtiges, weithin sichtbares Riff südlich über dem westlichen Ortsrand von Wilgartswiesen

4 Kommentare
AR auf dem Hauptgipfel getauscht.
Der von ca. der Jahrtausendwende war dann doch nicht so toll - eher doll ;-(
Bei der momentanen Frequenz ist das Gipfelbuch auch erst im nächsten Jahrhundert voll, nur 3-5 Seilschaften pro Jahr verirren sich bis ganz hoch.
Anderswo stehen sich die Leute auf den Füßen rum, am Bavaria habe ich noch nie eine andere Seilschaft angetroffen und ich war schon oft dort. Das verstehe ich einfach nicht.
aka Wilgartswieser Rauhfels
Herrlicher großer Klopper, der trotz des großen Routenangebotes im moderaten Schwierigkeitsgrad nicht sonderlich hoch in der Gunst der Kletterer steht. Halt alles etwas abenteuerliche, klassische Pfalzkletterei in manchmal nicht ganz solidem Gemäuer.

Kommentar hinzufügen

Vom Friedhof in Wilgartswiesen unter die Brücke der B10 hindurch zuerst südlich neben der B10 auf schmalem Pfad, später über den Bergkamm zum Fels (600m, 80Hm, ca.10min).
Oder: Von W (Hauenstein) kommend wie zum Wilg.Rauhberg-Südostpfeiler, dann aber vom Sattel oberhalb des Radweges ca. 150m auf Wirtschaftsweg leicht fallend nach Osten (Richtung Wilgartswiesen), dann links ab über einen breiten Waldweg bis unter die Südwände.

Bavariafels
...unterteilt sich in folgende Sektoren:
  Nordseite

Nordseite
viel Abenteuer- u. wenig Sportkletterei bei v.a. am Ostgrat minunter bescheidener Felsqualität
  Südseite

Südseite
viel Abenteuer-, wenig Sportkletterei
  Westgipfel

Westgipfel
westlich des Hauptgipfels schließt sich dieser fast erwanderbare "Seitengipfel" an, an dem es südseitig auch einige, gut gesicherte Sportklettereien gibt