40 Jahre Gipfelkreuz auf dem Bundenthaler Turm

Infos zur Veranstaltung

Vergangenes:

Am 21. September 1969 wurde ein neues Gipfelkreuz auf dem Brocken (Hauptgipfel der Fladenstein-Gruppe) von Mitgliedern der Sektion Speyer aufgestellt. Gestiftet wurde es von der Gemeinde Bundenthal. Aktiv mitgewirkt hat damals auch der Sozialminister von Rheinland-Pfalz, Dr. Heiner Geißler. Im Juni 1989 wurde das 20 jährige Bestehen des Gipfelkreuzes gefeiert. Es gab u.a. eine Podiumsdiskussion unter dem Motto “Klettern in der SÜdpfalz ? heute und morgen”. Dr. Heiner Geißler, der lange Jahre auch den Vorsitz des Kuratoriums “Sport und Natur” innehatte, nahm wiederum daran teil. Diese Jubiläumsfeier war bereits eine gemeinsame Veranstaltung von PK und DAV Speyer.

Geplanter Ablauf des 20. September:

  • 10.30 Uhr: ökumenischer Gottesdienst am Fels mit Beteiligung des Bundenthaler Männerchors
  • 11.15 Uhr: Begrüßung durch den Vorsitzenden der Sektion Speyer Helmut Keller und den Präsidenten der PK Heinz Illner Anschließend eventuell kurze Grußworte der Politker Ihr Kommen zugesagt haben der Landrat des Kreises Südwestpfalz Hans-Jörg Duppre' , der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland Wolfgang Bambey, der Bürgermeister der Ortsgemeinde Bundenthal Herr Morio und Arno Sprau (Umweltschutzbehörde).
  • 11.45 Uhr: Festansprache von Dr. Heiner Geißler
  • 12.00 Uhr: Einweihung der Sitzgruppe
    Beginn: Ausschank und Imbiss
    Schauklettern: Erklärung der Routen durch Mitglieder der PK
  • ca. 12.30 Neuauflegung des Gipfelbuches (Buch wurde durch die Sektion Speyer gestaltet) Jedermannklettern (mit Gipfelevent)
  • 14.00 Uhr: Bergstaffellauf (Strecke: Sportplatz Fladenstein , Jüngstberg, Sportplatz Fladenstein)
  • 15.30 Uhr: Siegerehrung des Staffellaufes am Sportplatz Kaffee und Kuchen

Hinweis:

Am 20. September findet in der Bundenthaler Kirche kein Sonntagsgottesdienst statt. Das Fest ist erneut eine gemeinsame Veranstaltung der Sektion Speyer des Deutschen Alpenvereins (Felspatenschaft für den Fladenstein) und der Vereinigung der Pfälzer Kletterer.

Ansprechpartner: Helmut Keller (Vorsitzender des DAV Speyer)

Heinz Illner (Präsident der PK)