Vereinigung der Pfälzer Kletterer von 1919


Neues aus der Pfalz:


Naturverträglich klettern = Sanftes Klettern

Naturverträgliches = “Sanftes” Klettern Frühling am Lauterschwaner Rappenfels Aufgrund der momentanen Situation an unseren Felsen möchten wir Euch dringend bitten, ein naturverträgliches, sanftes Klettern zu praktizieren. Ein respektvoller Umgang mit Fels, Flora und Fauna gemäß den Richtlinien zum sanften Klettern in der Pfalz sollte jede und jeder Kletterer verinnerlichen. Eine ganz besondere Verantwortung tragen hierbei die Erschließer neuer Kletterrouten. Auch im Hinblick auf den anstehenden, neuen Bewirtschaftungsplan für den Pfälzerwald (im PK-Jahrbuch 2020 ausführlich beschrieben ), ist ein verantworungsvolles, naturverträgliches Klettern von wachsender Bedeutung.

Hundert Jahre Adelsnadel

Hundert Jahre Adelsnadel Erstersteigung Die Adelsnadel war einer der letzten große Gipfel in der Pfalz, der sich bis zum 08.05.1921 einer Erkletterung widersetzt hatte. Zwar wurde der Gipfel schon früher durch Seilüberwurf erreicht, die sportliche Erkletterung gelang erst am 08.05.1921 den Gebrüdern Wilhelm und Otto Matheis über den heute noch beeindruckenden „Normalweg“ (6-) und stellt einen Meilenstein des Pfalzkletterns dar. Die Erstbesteigung wurde auch von Otto Mattheis eindrücklich zu Papier gebracht und findet sich deshalb unten.

Situation in der Pfalz - Mai 2021

Vereinsveranstaltungen Auch in 2021 keine Maifeier Jahr Nummer zwei mit Corona läßt weiter keinen normalen Vereinsbetrieb zu. In der letzten (online) Vorstandssitzung Ende April haben wir daher, wenig überraschend, einstimmig beschlossen: Bis auf weiteres können keine Vereins-Veranstaltungen stattfinden, mindestens im Mai, vermutlich auch im Juni Die Maifeier wird, sobald möglich, als Sommerfest nachgeholt. Ankündigung kurzfristig auf der Homepage. Die PK-Hütten (Asselsteinhütte und Bärenbrunner Tal) bleiben aktuell geschlossen Situation im Klettergebiet In vielen Kreisen in der Pfalz gelten aktuell wegen Inzidenzen >100 die Ausgangs- und Aufenthaltsbeschränkungen, die durch das neue Bundesinfektionsschutzgesetz vorgesehen sind.

Kletterführer Haardt - Neue Auflage

Kletterführer Haardt - Neue Auflage Der Kletterführer von Bruno Vogel für den Haardtrand ist in einer neuen, erweiterten Auflage erschienen. Neben den aus der ersten Auflage bekannten Steinbrüchen sind neu Frankeneck, Weidenthal und Seebach hinzugekommen, insgesamt eine ideale Ergänzung mit reichlich zusätzlichen Informationen zu den frei verfügbaren Einzeltopos für einige der Haardt-Steinbrüche. Klare Empfehlung für alle Sandstein-Freunde. Update 1.5.2021: Neutouren im Lindenberger Klettergarten . vize --

PK Veranstaltungen - April

PK Veranstaltungen - April -- Liebe Pfälzer Kletterer, leider müssen wir auch die Vereinstouren im April absagen. Unerfreulicherweise lässt sich nach wie vor nicht abssehen, wann der normale Vereinsbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Danke für euer Verständnis vize