Vereinigung der Pfälzer Kletterer von 1919


Neues aus der Pfalz:


Veranstaltungen 2021

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm für 2021 ist jetzt online. Ein paar Anmerkungen dazu: Leider muss aktuell die ganze Planung als vorläufig angenommen werden, bis zumindest klar ist, welche Pandemie-Regeln wie lange in Kraft sind. Aktuell können wir nicht absehen, wann wir wieder in den “Normalbetrieb” gehen. MGV 2021 Wir diskutieren im Moment im Vorstand, wann und in welcher Form die Mitgliederversammlung stattfinden kann. Vermutlich werden wir diese erst im Frühjahr (etwa Ende März) neu ansetzen können.

Weihnachten 2020

Weihnachten 2020 Ein ereignisreiches aber doch sehr reduziertes Vereinsjahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr, das wir uns alle, nicht nur im Vorstand, wohl anders vorgestellt hatten. Kurz vor Weihnachten konnten wir dann doch noch ein kleines Zeichen setzen. Im Corona-konformen Kleinstteam ist es uns noch rechtzeitig zum Fest gelungen den traditionellen Weihnachtsbaum auf den Asselstein zu stellen. Erstmals wird der Baum dieses Jahr von einer Solar-Lichterkette geschmückt, um allen ein kleines Licht in finsteren Zeiten zu sein.

Neuscharfeneck Sicherungsarbeiten

Nachbarschaftshilfe der Pfälzer Kletterer an der Burgruine Neuscharfeneck (siehe auch Twitter-Meldung vom 29.11.) Anfang letzter Woche erhielten wir eine Anfrage vom Verein „Scharfeneck e.V.“, ob wir als Kletterer behilflich sein könnten die Mauerkrone der großen Schildmauer der beliebten Burgruine Neuscharfeneck auf loses Gestein hin zu prüfen und dieses Gefahrenpotential gezielt zu beseitigen, bevor noch irgendein Brocken bei einem zufälligen Abgang einen Besucher oder Wanderer trifft. Da dies eine für uns etwas ungewohnte, aber interessante Anfrage war, fanden sich schnell vier Freiwillige, um die Arbeiten gleich an diesem Sonntag (29.

Setzlinge an den Dürrensteinen

Setzlinge an den Dürrensteinen beschädigt Durch einen Anruf in unserer Geschäftsstelle sind wir darauf aufmerksam gemacht worden, dass zum zweiten mal (das letzte mal 2007 ), damals Bäume, heute Setzlinge im Bereich der Dürrensteine entfernt bzw. geschädigt worden seien. Der Eigentümer des Waldstücks, auf dem die Dürrensteine stehen (die Dürrensteine stehen auf Privatgrund), ist darüber natürlich zu Recht verärgert. Als PK haben wir das Thema bereits damals online und im Vereins-Jahrbuch der (PK-)Öffentlichkeit bekannt gemacht und explizit darauf hingewiesen, dass derlei eigenmächtige Handlungen nicht im Interesse des Klettersports sind.

Aktiv beim Dreck Weg Tag

Kletterer aktiv beim Dreck Weg Tag In Corona-konformen Kleinstgruppen kümmerten sich über 25 Freiwillige an diesem schönen Herbsttag um die Zustiege sowie das Umfeld von mehr als 30 Kletterfelsen im Pfälzer Wald. Die PK organisierte noch zwei „Müllfahrzeuge“, bei denen dann der gesammelte Müll an den Parkplätzen abgegeben werden konnte, welcher dann einer sachgerechten Entsorgung zugeführt wird. Siehe auch: www.pfaelzer-kletterer.de/2020-10-28_raus_mit_dem_muell/ Zustand meist besser als befürchtet Grundsätzlich konnte dabei festgestellt werden, dass Felsen, die eigentlich nur von Kletterern aufgesucht werden, schon ziemlich sauber waren, am Wandfuss selbst war meist wenig zu finden.